Checkliste für die Babyausstattung – Woran werdende Eltern denken müssen
Checkliste für die Babyausstattung – Woran werdende Eltern denken müssen

Die meisten werdenden Eltern haben noch einige Monate Zeit bis zur Geburt, wenn sie die frohe Botschaft erfahren. Trotzdem ist es ratsam, sich schon frühzeitig um die Baby Erstausstattung zu bemühen. Zu schnell vergehen die Monate, bis es soweit ist. Außerdem kann jede Schwangerschaft schon Wochen vor dem Termin zu Ende sein, wenn der Nachwuchs sich entschließt, früher das Licht der Welt zu erblicken. Um nichts zu vergessen, ist es sinnvoll, sich eine Checkliste für die Babyausstattung anzufertigen und diese anschließend Punkt für Punkt abzuhaken.

Was alles zur Basisausstattung gehört

Auf die Checkliste für die Babyausstattung gehören nicht nur Strampler, Söckchen, Mützchen, Schlafanzüge & Co. Auch an die entsprechende Einrichtung sollte gedacht werden. Viele Eltern richten vorher das Babyzimmer her, eine neue Farbe an die Wand – damit sich Mutter und Kind auch wohlfühlen. Ist das Zimmer hergerichtet, können die Möbel vom Wickeltisch über Kommoden und Babybettchen besorgt werden. Mancher kauft lieber alles neu, andere kaufen gebrauchte Möbel und lassen diese überarbeiten. Außerdem braucht es natürlich einen Kinderwagen, mit dem Kind und Eltern unterwegs sein und die Welt erkunden können.

Tipps für die Erstausstattung:

Neu oder gebraucht? Geschmackssache!

Sowohl Kinderwagen als auch Babybekleidung können auch gebraucht gekauft werden. Viele Freundinnen sind froh, wenn sie ein paar Dinge abgeben und in ihrem Kleiderschrank Platz schaffen können.

Last but not least sollten Pflegeprodukte für Mutter und Kind besorgt werden. Vom Windeleimer über die Babybadewanne bis hin zum Thermometer sollte alles griffbereit sein, wenn es soweit ist. Auch zum Stillen sind einige Utensilien hilfreich. Vom Stillkissen, über Stillhütchen und Flaschenbürsten und Saugern – die Checkliste für die Erstausstattung ist ganz schön lang.

Zur Baby Shower beschenken lassen

Wer ohnehin eine Baby Shower veranstaltet, sollte seine Einkaufsliste mit Freunden und der Familie teilen. So können sie einen Beitrag leisten und schenken nicht alle Strampler und Schnuller!

Share this:
About the author
redaktion