Die Erdbienen – harmlose Mitbewohner unter Artenschutz
Die Erdbienen – harmlose Mitbewohner unter Artenschutz

Erdbienen, auch Sandbienen genannt (Andrena flavipes) gehören zur Großfamilie der Bienen und sind eine gerade in Hausgärten recht häufig anzutreffende Solitärbienenart. Optisch ähnelt die Erdbiene sehr der Honigbiene, die Streifen an ihrem Hinterleib (Tergiten) sind aber deutlich heller, ebenso wie ihre Gesichtsbehaarung. Die Weibchen werden 11-13 mm lang, die Männchen sind ca. 2 mm kleiner.

Lebensweise

Wie ihre domestizierten Verwandten sammeln auch sie Nektar und Blütenpollen und sie sind Vegetarier. An ihre Nahrungspflanzen stellen diese Bienen wenige Ansprüche. Einige Arten der Andrena spezialisieren sich auf bestimmte Pflanzen, die Andrena flavipes ist sehr unkompliziert und nimmt Pollen von vielen Pflanzenarten. Ebenso wie die meisten anderen Bienenarten ist auch diese vollkommen friedlich. Die Drohnen haben nicht einmal einen Stachel und die Weibchen könnten ihn, selbst wenn sie wollten, wegen seiner Zartheit nicht durch die menschliche Haut stechen. Anders als andere Bienen lassen diese Tiere Menschen in Ruhe, verteidigen weder ihre Nester noch greifen sie an, wenn jemand ihnen zu nahe kommt. Ihre Art ist zwar nicht gefährdet, genießt aber dennoch durch die BArtSchV besonderen Schutz.

Vorkommen

Wegen ihrer unspezialisierten Nahrungsbeschaffung kann die Andrena flavipes sich in vielen Lebensräumen ausbreiten. Sie lebt in Süd- und Mitteleuropa in niedrigen Gegenden. An Waldrändern ist sie zu finden, in Parks, Lehm- Kies- und Sandgruben und auch in der Nähe von Menschen und in deren Gärten. Dort bauen die Bienen Erdnester (daher ihr umgangssprachlicher Name). Nicht selten finden sich bis zu 1000 solcher Nester auf verhältnismäßig engem Raum. Die Erdbienen nisten nicht deshalb so nah, weil sie „gerne“ zusammenleben oder eine Sozialstruktur hätten, sondern weil interessante und ergiebige Nahrungsquellen vorhanden sind. Für Menschen mögen solche riesigen Bienenvorkommen zwar beängstigend sein, sie sind jedoch absolut ungefährlich. Weitere Informationen über Erdbienen und andere Wildbienen finden Sie auf www.bienen-hummel-garten.de/wildbienen-im-garten/.

Bild: © M. Großmann / PIXELIO

Share this:
About the author
Maria
  • Get in touch