Isoschaum für optimale Wärmedämmung
Isoschaum für optimale Wärmedämmung

Isoschaum kommt vor allem als Wärmedämmstoff zur Verwendung. Viele Bauherren und Bauunternehmen verwenden dieses Material für die Haussanierung bzw. den Haus- oder Gebäudebau.

Ausbreitung im Hohlraum

Soll eine besonders hohe Wäremedämmung erreicht werden, so ist es wichtig, dass das Dämmmaterial alle Hohlräume vollständig ausfüllt und auch erreicht. So breitet sich der Schaum durch sanften Druck gleichmäßig aus und füllt auch den kleinsten Hohlraum aus. Somit entsteht eine einwandfreie und homogene Dämmung.

Ideale Dämmwerte

Vor allem bei einer nachhaltigen Wärmedämmung muss auf optimale Dämmwerte geachtet werden. Diese sind beim Kauf des Materials oft entscheidend. Gut gedämmt können Jahr für Jahr hunderte von Euros an Heizkosten gespart werden, und das wiederrum reduziert den CO2 Ausstoß und verbessert das Klima.

Qualitativ hochwertiger Schaum

Achten Sie stets darauf, dass Sie ein Material kaufen, welches atmungsaktiv, wasserabweisend und geruchsneutral ist. Aufgrund der Luftdurchlässigkeit wird gewährleistet, dass in die Innenwände von außen keine Feuchtigkeit mehr eindringen kann. Überdies sollte jeder gute Schaum über eine gewisse Formstabilität verfügen. Des Weiteren ist darauf zu achten, dass das Material zu jeder Jahreszeit eine optimale Dämmung liefert, das heißt sowohl in den heißen Sommermonaten, als auch in den kalten Wintermonaten.

Bild: © Rainer Sturm / PIXELIO

Share this:
About the author
Maria
  • Get in touch