Karneval für Kids: Lustige Faschingsspiele für Kinder
Karneval für Kids: Lustige Faschingsspiele für Kinder

Es ist wieder soweit: Die sogenannte „Fünfte Jahreszeit“, der Karneval, hat ihren Höhepunkt erreicht. Und nicht nur die Großen feiern Fasching, auch die Kleinsten sind von diesem Spektakel angetan. Das Schönste daran ist für Kinder natürlich das Verkleiden. Zu dieser Zeit wird auch in den Kitas und Schulen viel gefeiert, gelacht und getanzt.

In vielen Orten werden bunte Straßenfaschingsumzüge gefeiert, die für die Kinder ebenfalls ein großer Spaß sind. Viele verkleidete Menschen, die mit ihren ausgefallenen Kostümen und aufwändig dekorierten Motivwagen Kinderaugen zum Staunen und Strahlen bringen. Und wem das noch nicht genug Fasching ist, der kann einfach seine eigene kleine Faschingsparty feiern. Das ist gar nicht so schwer, die Deko mit Konfetti und Luftschlangen ist schnell gemacht und verhältnismäßig günstig. Süßigkeiten dürfen natürlich nicht fehlen – geeignet ist alles, was bunt ist. Zum Selbermachen empfehlen sich hübsch dekorierte (Mini-)Amerikaner, Muffins und Krapfen. Noch ein paar Luftballons, die passende Musik und natürlich die verkleideten kleinen Partygäste und schon kann die Feier losgehen. Hier finden Sie weitere Tipps für eine gelungene Kinderfaschingsparty.

Lustige Faschingsspiele für Kinder machen das Fest perfekt. Ein geeignetes Spiel ist beispielsweise das Luftballonzertreten. Dabei wird jedem Kind ein Luftballon an ein Bein gebunden. Sobald die Musik losgeht, muss eifrig getanzt werden, um die Luftballons der Mitspieler kaputtzutrampeln – der Riesenspaß ist garantiert. Die Ballons können auch für den Luftballontanz verwendet werden. Dabei klemmen jeweils zwei Kinder einen Ballon zwischen ihre Köpfe und tanzen dann zu wilder Musik, während sie versuchen, den Ballon nicht fallenzulassen. Fällt dieser herunter, scheidet das kleine Tanzpaar aus. Wer am längsten auf der Tanzfläche bleibt, hat gewonnen. Auch Klassiker wie Topfschlagen oder Sackhüpfen eignen sich hervorragend. Das geht nicht nur im Freien, auch Drinnen kann das zu der noch recht kalten Jahreszeit sehr viel Freude bereiten. Sehr witzig ist das Schokokussessen, bei dem sich alle Kids an einen Tisch setzen und einen Schokokuss vorgesetzt bekommen, den sie dann mit auf dem Rücken verschränkten Händen verspeisen müssen. Gewonnen hat natürlich das Kind, das den Schokokuss am schnellsten verputzt hat. Nach ähnlichem Prinzip funktioniert das Apfelfischen, das jedoch nicht am Tisch, sondern über einem mit Wasser gefülltem Eimer stattfindet, in dem (kleine) Äpfel schwimmen. Ein Kind versucht, nur mit dem Mund einen der Äpfel zu fangen. Die anderen Partygäste feuern es dabei an.

Bild: bigstockphoto.com / Gosphotodesign

Share this:
About the author
redaktion