Kindergeburtstagsessen – Leckerbissen für kleine Partymäuse
Kindergeburtstagsessen – Leckerbissen für kleine Partymäuse

Dem eigenen Kind eine perfekte Geburtstagsparty auszurichten ist der Wunsch aller Eltern. Dazu gehört schmackhaftes Kindergeburtstagsessen. Um das eigene Kind und dessen Gäste glücklich zu machen, bedarf es kreativer Ideen.

Die passenden Begleiter zum Kakao

Ein Geburtstagskuchen ist Pflicht. Steht die Party unter einem Motto, sollte sich dieses in der Torte wiederfinden. Für Mädchengeburtstag mit Prinzessinnenthema sind Minimuffins mit pastellfarbenen Toppings und Glitzerperlen angesagt, angerichtet auf Etageren, dazu vielleicht Gurkensandwiches, stilvoll wie bei einer königlichen Teegesellschaft. Soll es hingegen eine Piratenparty sein, so lässt sich ein Kastenkuchen mit Schokoglasur wie eine Schatztruhe gestalten. Butterkekse geben die Goldstücke. Überhaupt ist die farbenfrohe Deko für Kinder zumeist wichtiger als eine ausgefallene Tortenkreation.

Nach einem Nachmittag voller Spiel und Spaß …

… sind die Partygäste hungrig. Wie wäre es mit selbst belegten Minipizzen? Spaß bereitet ebenso ein zünftiges Rittermahl: Jedes Kind bekommt eine große Serviette und schon dürfen Hähnchenschenkel, Rippchen, deftig belegte Brote und Platten voller geschnittenem Gemüse und Obst ganz ohne Besteck verputzt werden. In mundgerechte Stücke geschnittenes Gemüse ist nicht nur gesund, sondern kann zu dekorativen Motiven angeordnet werden, passend zum Partymotto.

Kindergeburtstagsessen sollte immer farbenfroh daherkommen und leicht vorzubereiten sein, damit Sie nicht den Geburtstag verpassen, weil Sie in der Küche stehen.

Share this:
About the author
redaktion