Viragil, das Medikament für Männer
Viragil, das Medikament für Männer

Bei dem Medikament Viragil, handelt es sich um eine homöopathische Arznei für Männer bei Erschöpfungszuständen einhergehend mit sexuellen Störungen. Viragil setzt sich aus den aufbereiteten Einzelmitteln Acidum picrinicum (Pikrinsäure) und Vitex agnus-castus (Mönchspfeffer) zusammen. Diese Zusammensetzung stimuliert körpereigene Prozesse der Regulation bzw. den Stoffwechsel. Beide Inhaltsstoffe wurden durch ein staatliches Expertengremium (Kommission D) in ihrer Wirksamkeit bestätigt.

Pikrinsäure und Mönchspfeffer

Der Inhaltsstoff Pikrinsäure wird speziell angewendet bei einer sexuellen Schwäche sowie bei gesteigerter oder verminderter Libido mit Kraftlosigkeit. Der Inhaltsstoff Mönchspfeffer findet Anwendung bei einer fehlenden Erektion (Impotenz), sexuelle Neurasthenie, Melancholie ausgelöst durch eine sexuelle Störung, Schwäche sowohl körperlich als auch sexuell durch eine Überanstrengung seelischer, geistiger und körperlicher Natur sowie bei Hypochondrie und Nervenschwäche auf Basis der einer sexuellen Erschöpfung.

Individuelle Dosiermöglichkeit durch Tropfen

Ein grundlegender Vorteil des Medikaments findet sich in der Darreichungsform als Tropfen. Während andere Medikamente in Form von Kapseln oder Injektionen verabreicht werden, können die Tropfen individuell dosiert und angewendet werden. Die homöopathischen Tropfen weisen zudem keinerlei Nebenwirkungen auf und verfügen über eine gute Verträglichkeit. Idealerweise können die Tropfen auch vorbeugend zum Beispiel im Bereich einer Frühphase der erektilen Dysfunktion eingenommen werden. Durch die staatliche Bestätigung der Wirksamkeit ist dieses Medikament in Deutschland zugelassen und rezeptfrei in Apotheken erhältlich. Ein weiterer Vorteil stellt die Möglichkeit dar, das Sexualleben wieder selber zu bestimmen. Das Arzneimittel enthält 52 Vol.-% Alkohol und darf daher bei Alkoholkranken nicht angewendet werden.

Bild: thinkstockphotos.de / George Doyle & Ciaran Griffin

Share this:
About the author
Maria
  • Get in touch