Segeln: abwechslungsreicher Urlaub für die ganze Familie

Ein Yachtcharter ist sicherlich eine der schönsten Möglichkeiten für Familien, einen entspannten und gleichzeitig abwechslungsreichen Urlaub zu verbringen. Frei von äußeren Zwängen, wie sie beispielsweise in Hotels gegeben sind, kann die gemeinsame Zeit ganz flexibel gestaltet werden. Da auf einem Schiff alle zusammenarbeiten müssen und auch kleine Kinder schon wichtige Aufgaben übernehmen können, stärkt eine solche Reise zudem den Familienzusammenhalt.

Damit die Segelferien ein voller Erfolg werden, sollten aber einige grundsätzliche Dinge berücksichtigt werden.

Sicherheit geht vor

Die Grundlage für einen unbeschwerten Segelurlaub ist natürlich die Sicherheit. Gerade bei Kleinkindern, die Gefahren noch nicht selbst erkennen und verstehen können, ist es deshalb unbedingt notwendig, dass stets eine erwachsene Aufsichtsperson anwesend ist. Kinder im Vorschulalter können bereits kleinere Aufgaben auf dem Schiff übernehmen. Das stärkt nicht nur ihr Verantwortungsgefühl, sondern lässt sie auch selbstständiger werden.

Selbstverständlich sollten auch die Kleinen die wichtigsten Sicherheitsregeln an Bord kennen und wissen, dass sie bestimmten Anordnungen sofort Folge zu leisten haben. Damit das später auf See auch klappt, sollte es bereits zu Hause oder im Hafen eingeübt werden. Gerade für die erste Reise sollte zudem ein möglichst sicheres Segelrevier gewählt werden, damit sich die Kinder an den Wellengang und das Leben auf einem Schiff gewöhnen können.

Unerlässlich ist beim Yachtcharter auch die richtige Ausrüstung. Dazu zählen insbesondere passende Kinderschwimmwesten, die an Deck immer getragen werden sollten. Auch eine vollständige Bordapotheke und der richtige Sonnenschutz sollten nicht vernachlässigt werden.

Abwechslung für die ganze Familie

Damit sowohl die Erwachsenen als auch die Kids den Segeltörn genießen können, ist es wichtig, die Strecke auf die Bedürfnisse des Nachwuchses abzustimmen. Damit der Urlaub möglichst abwechslungsreich wird, empfiehlt es sich, zahlreiche Landgänge einzuplanen und eine Region auszuwählen, die für Kinder viel zu bieten hat. Einige Yachthäfen haben sich auf Familien spezialisiert und bieten verschiedene Attraktionen an, die Kinder interessieren. Je nach Alter und Interesse der Kinder können auch kurze Abstecher zu Sehenswürdigkeiten oder Museen eingeplant werden.

Auch außerhalb des Hafens sollten bei einem Yachtcharter Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen. Wenn von vorneherein Pausen eingeplant werden, in denen die Familie gemeinsam schwimmen und schnorcheln gehen kann, und auch genügend Gesellschaftsspiele für die Abende eingepackt werden, können weder Stress noch Langeweile aufkommen.

Bild: Bigstockphoto.com / macsim

vsadmin

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.