Sponsored Video: Weltweite Baby-Attacke aufgedeckt

Journalistin und Mutter Mila Waters fiel es zuerst auf: Babys aus aller Herren Länder haben es sich zum Ziel gemacht, weltweit Flecken zu produzieren. Überall zeigt sich das gleiche Muster: Kaum dreht sich ein Elternteil um, ist es passiert. Das Baby hat sich am Lippenstift vergriffen und alles beschmiert. Schon hat es das nächste Objekt im Visier: den herabhängenden Tischtuchzipfel. Rumms! Das Essen liegt auf dem Boden und Baby patscht vergnügt mittendrin herum.

Gehört Ihr Kind auch dazu?

Prof. Peterson vom Institut für Neuro-Baby-Forschung, Berlin, spricht in diesem Zusammenhang nun von einer Baby-Verschwörung. Studien haben erwiesen, dass die kleinen Racker sich untereinander absprechen und auch vor Geheimsprache nicht zurückschrecken. Was für Elternohren wie glucksendes Baby-Geplapper beim Kleinkindtreff klingt, ist in Wahrheit der Schlachtruf: „Los jetzt, Mamas Bluse ruinieren!“ Sekunden später setzen die Babys ihren Plan in die Tat um. Vom Bäuerchen auf Mamas Schulter bis zur durchsickernden Windel – sie haben Tricks in Hülle und Fülle, um alles kreativ mit Flecken zu bedecken. Ist alles eingesaut, geht’s ab ins nächste Zimmer. Es wäre doch gelacht, wenn es hier nicht jede Menge andere Kleider gäbe, die man bekleckern könnte!

Tricksen Sie Ihr Baby aus!

Die schlechte Nachricht: Der Baby-Verschwörung kann man nicht Herr werden. Die gute: Es ist nicht alles verloren! Denn glücklicherweise haben Mila Waters und Prof. Peterson ein unschlagbares Mittel gefunden, um die Flecken wieder unsichtbar zu machen. Einfach die verschmutzte Wäsche mit Persil waschen und alles sieht aus wie neu – zumindest bis Ihr kleiner Liebling morgen früh die Augen aufschlägt. Bis Ende Oktober verlost Persil zudem hier jede Woche fünf tolle Familien-Fotoshootings von mydays, jeweils im Wert von 99 Euro – jetzt brauchen Sie bloß noch Glück und Persil für strahlend saubere Kleidung auf den Fotos.

Dieser Artikel wurde gesponsert.

vsadmin

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.