Tischtennisschläger fertig kaufen oder selbst zusammenstellen?

Um den bestmöglichen Tischtennisschläger zu finden, begibt sich nicht nur der typische Vereinsspieler auf eine oft lange Recherche. Im Tischtennis ist es ähnlich wie in allen anderen Sportarten: Die Flut an Informationen kennt kein Ende und auch der Hobby- und Freizeitbereich wird zunehmend professionell.

AngebotMeine Empfehlung für dich
Butterfly Erwachsene Tischtennisschläger Timo Boll, Schwarz, M, 85031
  • Butterfly - Timo Boll Black 85031 Tischtennisschläger mit 1,8mm Schwamm. Der Schläger hat einen konkaven Griff und einen Wakaba Belag der ITTF zugelassen ist.
  • Mit einer Schwammstärke von 1,8mm hat der Timo Boll Black Schläger eine sehr hohe Geschwindigkeit, denn je dicker der Schwamm desto mehr Tempo und Katapult hat er und generiert dadruch auch mehr Spin (Der Schwamm wirkt wie ein Trampolin auf dem Schlägerholz)
  • Der ITTF zugelassene Wakaba-Belag darf auch im Wettkampf verwendet werden und ist einer der hochwertigsten Butterfly Beläge, der für ein unbeschreibliches Spiel sorgt.
  • Der Tischtennisschläger hat einen konkaven Griff. Er sorgt so für ein ungeahntes Feeling, durch mehr Griffkontakt zur Handfläche und führt dadurch zu einer absoluten Kraftübertragung.
  • Lieferumfang: 1 x Timo Boll Black Tischtennisschläger in einer Blisterverpackung

Worauf sollte man im Hobbybereich achten?

Zunächst stellt sich die Frage, wie man die Spielgewohnheiten eines Hobbyspielers charakterisiert. Wenn Sie zum Beispiel nur 2-3 mal im Jahr an die Kelle hauen, so lohnt sich kaum eine Anschaffung eines TT Schlägers zum Preis von 50 € und mehr. Der typische Hobbyspieler spielt zum Beispiel ab und zu im Garten oder im Urlaub oder auch in der Garage mit seiner Familie. Eine Investition in Höhe von 8-15 € ist hier völlig ausreichend und diese Art Schläger findet man in jedem Baumarkt oder Supermarkt. Die gängigen Marken, die solche Schläger produzieren, sind beispielsweise Donic Schildkröt, Joola und Hodura.

Wenn es etwas professioneller werden soll, bieten die genannten Schläger jedoch erhebliche Nachteile, da sie weder über die nötige Dynamik, noch über die wichtige Komponente Griffigkeit verfügen, um Schlagtechniken, wie zum Beispiel einen Topspin zu ermöglichen. Im gehobenen Hobbybereich bieten sich dann Schläger der Premiummarke Butterfly an. Jedoch sind selbst diese Schläger – die wohl bemerkt bereits deutlich höhere Werte hinsichtlich Rotation und Tempo ermöglichen – nicht mit den typischen Vereinsschlägern zu vergleichen.

Was zeichnet einen Tischtennisschläger für Vereinsspieler aus?

Das Tischtennisschläger zusammenstellen, so wie dies Profispieler oder Tischtennisspieler im Verein tun, ist eine Wissenschaft für sich. Unter gefühlt 50 Marken, die jedes Jahr aufs Neue separat erhältliche Hölzer und Beläge herausbringen, die sowohl unterschiedliche Griffformen als auch verschiedene Furnierkonstruktionen mit sich bringen, ist die Auswahl extrem breit gefächert. Die Vorteile liegen allerdings auf der Hand: Es kann sehr individuell auf die Bedürfnisse eines Jeden eingegangen werden und jeder einzelne Belag bietet mehr Griffigkeit als alle im Kaufhaus verfügbaren Fertigschläger. Die Produktbeschreibung für den Bestseller, den „Profi Tischtennisschläger Allround“ beinhaltet die wichtigsten Informationen auf einen Blick für all diejenigen, die sich einen solch hochwertigen Tischtennisschläger kaufen wollen.

Bild: bigstockphoto.com / SerrNovik

Marianne

Marianne ist leidenschaftliche Mama und Bloggerin und berät online wie offline Familien rund um Erziehung, Ernährung & Partnerschaft. Auf familien-frage.de gibt sie Ihre Geheimnisse preis und bloggt über Alltägliches. Marianne ist außerdem die redaktionelle Leiterin von Familien-Frage.