Urlaub mit Kindern auf Teneriffa

Teneriffa – die Insel des ewigen Frühlings – ein ideales Urlaubsziel das gesamte Jahr über. Die Insel ist unglaublich vielseitig und bietet etliches – von Abenteuern im Wasser bis in die Lüfte. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten für einen schönen, ereignisreichen und erholsamen Urlaub für die ganze Familie.

Meine Empfehlung für dich
MARCO POLO Reiseführer Teneriffa: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Event&News
  • Sven Weniger
  • Herausgeber: MAIRDUMONT
  • Auflage Nr. 19 (25.09.2017)
  • Taschenbuch: 152 Seiten

Zunächst einmal muss man natürlich die perfekte Unterkunft finden. Dabei bietet es sich an, eine schöne Ferienwohnung oder ein Ferienhaus zu mieten, denn diese gewähren unschätzbare Vorteile und eine hohe Flexibilität. Man hat so oftmals bessere Möglichkeiten auch mehrere Zimmer anzumieten und kann die Wohnung oder das Haus nach bestimmten Ausstattungswünschen auswählen. Beispielsweise ob sie ruhig gelegen ist, oder doch lieber mitten in einer Stadt, welche viele Ausflugsmöglichkeiten und Attraktionen bietet, so wie die beliebte Stadt Puerto de la Cruz. Vielleicht wollen Sie auch etwas ganz in der Nähe von einem der vielen wunderschönen Strände Teneriffas? So gibt es auf der Insel ungewöhnliche schwarze Sandstrände aus feinem Lavasand und auch einige weiße Sandstrände, welche künstlich mit Saharasand angelegt wurden, wie beispielsweise den berühmten Playa de las Teresitas nahe Santa Cruz. Viele Ferienunterkünfte auf Teneriffa sind sehr familienfreundlich gestaltet mit extra Kinderpools und eigenem oder in der Nähe befindenden Spielplatz.

Dank einer eigenen Küche in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus kann man auch ganz flexibel auf die Wünsche einzelner Familienmitglieder eingehen und muss sich nicht an die Essenszeiten eines Hotels halten. Frische, leckere und regionale Zutaten kann man ganz nach einheimischer Manier zum Beispiel auf einem der vielen Märkte kaufen. Die ortsansässigen Bauern, Fischer und Händler bieten dort regionale Früchte wie Mangos oder Papayas an, man kann Fischspezialitäten der Insel kosten, oder auch landestypische Gemüse- und Kartoffelsorten, Weine oder auch Kunsthandwerk als schönes Andenken kaufen.

Natürlich möchte man auch etwas von dieser vielseitigen Insel sehen! Es gibt zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten, ob an Land, im Wasser, zu Fuß oder in der Luft. So gibt es viele Freizeit- und Themenparks, die ideal für Familien sind, wie beispielsweise der berühmte Loro Parque, Aqualand oder der Siam Park. Wer mehr Natur erleben möchte, kann die vielen Strände besuchen oder auch die ungewöhnlichen Meeresschwimmbecken, welche durch erkaltete Lava im Meer entstanden sind. Hier ist jedoch Vorsicht mit Kleinkindern geboten! In einigen Meeresbecken gibt es starke Strömungen oder sie sind relativ tief, bzw. sollten generell nicht bei starkem Wellengang betreten werden. Doch an manchen Stellen gibt es einige Kinderbecken, wie beispielsweise in Garachico – hier können auch Kleinkinder in flacheren, abgegrenzten Becken ohne Gefahr baden.

Neben Schwimmabenteuern kann man mit den Kindern das Meer und die Insel auch von einem Boot aus hautnah erleben. Es werden zahlreiche Ausflüge angeboten, zum Beispiel um Wale und Delfine in ihren natürlichen Lebensräumen zu beobachten.

Teneriffa ist sehr beliebt bei Wanderern. Auch mit Kindern gibt es einige Möglichkeiten die vielseitige Natur zu Fuß zu entdecken, denn unter den unzähligen Wanderwegen gibt es viele einfache und auch kürzere Touren, bei welchen man aber schon die unterschiedlichsten Eindrücke sammeln kann. So beispielsweise durch die märchenhaften Wälder des Anaga-Gebirges. Top Ziel ist natürlich der Teide – der große Vulkan der Insel und mit seinen 3.718 Metern der höchste Berg Spaniens. Im umgebenen Nationalpark kann man viel umherwandern und die surreale, mondgleiche Natur bewundern. Auf den Berg selbst kommt man auch – bequem mit einer Seilbahn. Von hier aus hat man bei gutem Wetter eine fantastische Sicht über Teneriffa und die benachbarten kanarischen Inseln.

Natürlich gibt es noch viele, viele weitere Attraktionen, Ausflugsziele und Abenteuer, die man auf der schönen Insel Teneriffa erleben kann. Weitere Anregungen und Tipps finden Sie unter anderem hier: https://blog.private-holiday.de/teneriffa/.

Bild: bigstockphoto.com / Nadezhda1906

Marianne

Marianne ist leidenschaftliche Mama und Bloggerin und berät online wie offline Familien rund um Erziehung, Ernährung & Partnerschaft. Auf familien-frage.de gibt sie Ihre Geheimnisse preis und bloggt über Alltägliches. Marianne ist außerdem die redaktionelle Leiterin von Familien-Frage.