Fersenschmerzen nach dem Aufstehen – Ursachen und Symptome
Fersenschmerzen nach dem Aufstehen – Ursachen und Symptome

Die häufigste Ursache für Fersenschmerzen nach dem Aufstehen ist eine Überbeanspruchung der Achillessehne. Diese Beschwerden treten meist dann auf, wenn der Fuß über eine längere Zeit nicht beansprucht wurde.

Ursachen von Fersenschmerzen

Ein sogenannter „Anlaufschmerz“ kann auftreten, wenn beispielsweise die Muskeln ungleich sind, eine Bänderschwäche besteht oder eine Verformung der Füße vorangeht. Ebenso kann ein „Überbein“ diese Schmerzen verursachen. Ein ungeeignetes Schuhwerk beim Sport sowie fehlende Aufwärmübungen können ebenfalls zu Fersenschmerzen führen. Ein weiterer häufiger Grund für Beschwerden an den Fersen kann auch ein Knochenauswuchs an den Füßen, ein sogenannter „Fersensporn“ sein.

Oft auftretende Beschwerden

Gerade nach dem Aufstehen beziehungsweise nach längeren Ruhephasen treten die Schmerzen an den Füßen besonders stark auf. Diese Schmerzen können so stark sein, dass ein erstes Auftreten auf den Fuß kaum möglich ist. Zu diesen Leiden zählen vor allem ein stechender Schmerz sowie ein Druckschmerz an den Fersen. Diese Probleme können ebenso in Ruhephasen auftreten.

Mögliche Behandlungen bei Fersenschmerzen

Handelt es sich bei den Schmerzen lediglich um eine Überanstrengung der Sehnen, so können Sie die Beschwerden durch Ruhigstellung der Füße lindern. Bei Fersenschmerzen nach dem Aufstehen empfiehlt es sich, die Fersen vor dem Auftreten mit etwas Eis zu kühlen. Auch dies kann dabei helfen, die Leiden etwas einzudämmen. Zu den klassischen Therapien gehört ebenfalls der Einsatz von Einlagen, die den Fuß schonen. Ratsam ist ebenso, dass Sie regelmäßige Dehnungsübungen durchführen, welche die Muskeln an den Waden sowie die Achillessehne strecken. Dadurch können die Schmerzen um einiges erleichtert werden. Was Sie noch alles bei Fersen- und Knöchelschmerzen tun können, erfahren Sie auf www.fersenspor.com.

Bild: © Jean Jannon / PIXELIO

Share this:
About the author
Maria
  • Get in touch