Die Ausstattung für Winterbabys

Baby-Erstausstattung für den Winter

Eltern, deren Nachwuchs in der kalten Jahreszeit zur Welt kommt, benötigen eine Baby Erstausstattung für den Winter. Damit rechtzeitig zum voraussichtlichen Termin der Geburt alles für den Säugling Erforderliche vorhanden ist, sollte man bei Zeiten Kleidung, Bettchen, Windeln, einen Kinderwagen und andere Artikel besorgen. Am unkompliziertesten stellen werdende Eltern die Vollständigkeit der Ausstattung sicher, wenn sie eine entsprechende Checkliste verwenden. Diese Liste beantwortet zuverlässig die Frage, was gehört alles zur Erstausstattung.

AngebotMeine Empfehlung für dich
Baby Butt Erstausstattung 17-TLG. braun
  • 100% Baumwolle, weiche strapazierfähige Qualität
  • Das Bekleidungsset besteht aus einer Erstlingsmütze mit Bindeband in Größe 50/56, zwei Paar Kratzschutz-Fäustlinge ohne Daumen in Größe 0-6 Monate und einem Wickelbody in Größe 50/56.
  • Außerdem sind zwei kurzarm Bodys in Größe 50/56 und Größe 62/68, drei Lätzchen mit Druckknöpfe, eine Mütze mit Umschlag und Bindeband in Größe 56/62 und zwei Halstücher mit Klett dabei.
  • Zusätzlich erhalten Sie 2 Langarmshirts in Größe 56/62, einen Schlafanzug mit langer Druckknopfleiste in Größe 56/62, 1 Strampler mit Druckknöpfe an den Schultern in Größe 56/62.
  • Eine Kapuzenjacke mit Druckknöpfen und Taschen in Größe 56/62 rundet das Set ab.

Eine Erstausstattung für ein Baby im Winter berücksichtigt die kalten Temperaturen und sieht verschiedene wärmende Kleidungsstücke vor. Während für ein Sommerbaby leichte Baumwolljäckchen völlig ausreichend sind, braucht ein Säugling, der im Winter zur Welt kommt, eine wattierte Jacke. Auch ein kleines Filzjäcken ist empfehlenswert. Sogar einteilige Schneeanzüge sind in sehr kleinen Größen verfügbar. Allerdings fällt es insbesondere jungen Müttern und Vätern, die noch keine Erfahrungen mit Säuglingen gesammelt haben, oft schwer, ihrem Nachwuchs Einteiler anzuziehen. In jedem Fall ist bei Einkauf von Winterkleidung für Babys darauf zu achten, dass ihr Material nicht kratzt.

Preiswerte Winterausstattung für Babys

Wer auf Luxus Artikel und die Anschaffung von Überflüssigem konsequent verzichtet, muss für die Baby Erstausstattung für den Winter kein Vermögen ausgeben. Häufig besteht die Möglichkeit, gebrauchte Babysachen von Verwandten und Bekannten zu nutzen. Auch auf Flohmärkten und Second Hand Börsen im Internet finden werdende Eltern preiswerte Babyartikel von guter Qualität. In jedem Fall sollten gebrauchte Babysachen aus hygienischen vor der ersten Benutzung jedoch gründlich gewaschen beziehungsweise gereinigt werden.

Damit das Baby bei Ausfahrten im Winter nicht friert, gehört auch eine ausreichend dicke Daunendecke für den Kinderwagen zur Erstausstattung. Darüber sollte man sicherheitshalber noch eine Decke aus Fleece oder Strickstoff befestigen, um ein Auskühlen des Säuglings zu vermeiden. Eine wärmende Kopfbedeckung ist ebenfalls unverzichtbar, wenn der Neugeborene im Kinderwagen einen Ausflug macht. Diese sollte aus Wolle, Fleece oder einem anderem warmen Stoff sein, der absolut winddicht ist. Decken und Mützchen lassen sich im Handumdrehen selbst herstellen, so dass man viel Geld sparen und besonders individuelle Babyartikel anfertigen kann.

Jessica

Jessica ist selbst Mutter und hat zahlreiche Ratgeber übers Muttersein gelesen,oder besser: sich kritisch damit auseinandergesetzt. Die Erkenntnisse daraus verarbeitet Jessica in Ihren Blogbeiträgen.

Add comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.