Notebooks für Geschäftsleute

Als Business-Notebook werden solche Geräte vertrieben, die ein hohes Maß an Ergonomie, Mobilität und Sicherheit bieten. Da der Nutzer aus geschäftlichen Gründen fast täglich mit dem Gerät arbeitet, sind eine solide Tastatur und Verarbeitung, ein mattes Display mit ausreichender Helligkeit sowie einem limitierten seitlichen Blickwinkel unabdingbar. Sicherheitsstandards, beispielsweise ein Kensington-Lock, ein Fingerabdrucklesegerät, interne Verschlüsselungsmethoden und ein limitierter seitlicher Blickwinkel erhöhen den Schutz sensibler Daten und sollen den Zugriff unbefugter verhindern. Die Hardware ist zweckgemäß leistungsstark, durch den Einsatz von Mehrkernprozessoren und einer leistungsstarken Grafikkarte werden und einem mindestens acht Gigabyte großen Arbeitsspeicher können 3D-Animationen erstellt, Videos bearbeitet und geschnitten und modernste Grafikanwendungen genutzt werden. Durch moderne, leistungsstarke Komponenten, die solide Verarbeitung und ein umfangreiches Sicherheitspaket ist jedoch ein recht hoher Preis zu zahlen.

Hohe Akkulaufzeit

Um ein hohes Maß an Mobilität zu gewährleisten, verfügen typische Business-Notebooks über einen 9-Zellen-Lithium-Ionen oder 9-Zellen-Lithium-Polymer-Akku mit einer vergleichsweise hohen Kapazität und einen stromsparenden Prozessor, welcher jedoch über genug Leistungsreserven verfügt, um typische Arbeitsabläufe zuverlässig und schnell bewältigen zu können.

Grafik

Um anspruchsvolle Anwendungen im Bereich der Foto- und Videobearbeitung bewältigen zu können, ist immer eine leistungsstarke Grafikkarte im System implementiert. Die Anzeige erfolgt über ein FullHD-Display mit hoher Farbechtheit und stark überdurchschnittlichen Helligkeits- und Kontrastwerten bei einer Auflösung von 1920 x 1080 beziehungsweise 1920 x 1200 Bildpunkten.

Schnittstellen

Der Anschluss von diversen Bürogeräten, etwa Drucker, Scanner, Faxgerät, Maus und Tastatur ist durch zahlreiche USB-Anschlüsse, meist mindestens vier an der Zahl, gewährleistet. Um den Datenaustausch zwischen Notebook und Mobiltelefon zu erleichtern, sollte ein Bluetooth-Chip integriert sein. Unterschiedliche gängige Speichermedien können mittels CD-DVD-Combo-Laufwerk und Speicherkartenlesegerät gelesen und beschrieben werden. Wireless LAN 802.11 b/g/n, Ethernet LAN und ein integriertes UMTS-Modem gewährleisten eine vielseitige Konnektivität, um unterwegs und im Büro flexibel online gehen zu können.

Sicherheit

Ein weiteres Merkmal für ein typisches Business-Notebook ist die üppige Sicherheitsausstattung. Viele Hersteller implementieren ein internes Verschlüsselungssystem, um sensible Daten zu schützen. Im Flugzeug oder bei Reisen mit der Bahn schützt der limitierte seitliche Blickwinkel Bildschirminhalte vor neugierigen Blicken. Mittels Fingerabdrucksensor wird der Zugriff auf das Business-Notebook nur zuvor registrierten Benutzern gewährt, ein Kensington-Schloss lässt das Gerät zusätzlich versperren.

Display

Meist sind die Displays von Business-Notebooks matt, da der Bildschirm bei unterschiedlichsten Lichtverhältnissen lesbar sein soll. Ein typisches Format ist das 4:3- oder 16:10-Format. Durch die im Vergleich zum 16:9-Format großzügigere Höhe des Bildschirmes können Dokumente und Internetseiten im Hochkant-Format leichter und mit weniger Scrollen betrachtet werden.

Festplatte

Die Festplattenkapazität bietet genügend Reserven, um selbst größere Datenbanken und Dokumente ablegen zu können. Das Maß aller Dinge sind hierbei schnelle Solid State Drives mit internem Flash-Speicher und hoher Geschwindigkeit.

Ergonomie

Eine ergonomische Tastatur macht auch lange Texteingaben angenehm, ein integriertes Grafiktablett, ein Kartenlesegerät sowie Farbsensoren ist für Grafiker und Fotografen gleichermaßen nützlich.

Fazit

Ein Business-Notebook eignet sich aufgrund seiner Ausstattung und Beschaffenheit besonders für Grafiker, Geschäftsleute und Unternehmer, die großen Wert auf Sicherheit, Mobilität und eine komfortable Bedienung legen, zudem vielseitige Verbindungsmöglichkeiten zum Internet und zu externen Geräten und große Leistungsreserven benötigen. Business-Notebooks gelten als Nonplusultra im Notebook-Segment und sollten daher auch ein entsprechend hohes Maß an Komfort, Leistung und Mobilität bieten.

vsadmin

Add comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.