Eine professionelle Firmenwebsite gestalten

Test: Der beste Homepage Baukasten »

Meine Empfehlung für dich
Techyes Firmenwebsite Edition
  • Mobile-freundlich. Responsive Websites für Tablet und Smartphone
  • Verkaufen Sie Ihre Produkte online. Onlineshop integriert.
  • Nutzerverwaltung: Richten Sie internen Bereich ein.
  • Aktualisieren Sie Ihre Websites einfach online
  • Datenbank mit kostenlosen Bildern angebunden

Eine Firmenwebsite gehört heute zu den wichtigsten Marketinginstrumenten: Das gilt nicht nur für Unternehmen, die direkt im Internet Geld verdienen. Auch Vor-Ort-Betriebe wie Einzelhändler und Handwerker machen mit einer Homepage auf ihr Angebot aufmerksam. Doch nicht jede Website führt zum Erfolg, es kann sich sogar der gegenteilige Effekt einstellen. Eine schlecht gestaltete Firmenhomepage schreckt potenzielle Kunden ab.

Was eine gute gewerbliche Homepage auszeichnet

Eine Homepage muss einige Voraussetzungen erfüllen, um Neukunden und Bestandskunden positiv anzusprechen. Erstens sollte das Webdesign gefallen. Klare Strukturen, angenehme Schriftarten und Farben sowie eindrucksvolle Grafiken und Fotos erzeugen bei den Besuchern einen vorteilhaften Eindruck. Zugleich muss das Design zum Unternehmen passen: Ein junges Modelabel kann sich zum Beispiel für ein hippes Design entscheiden, ein Rechtsanwalt sollte eine dezent-seriöse Optik vorziehen. Zweitens genießt Benutzerfreundlichkeit oberste Priorität. User sollten sich auf der Firmenwebsite sofort zurechtfinden. Das setzt Übersichtlichkeit voraus. Zu viele grafische Elemente stören, eine schlechte Menüführung ebenso. Bestenfalls gelangen Besucher mit ein oder höchstens zwei Klicks von der Startseite aus auf die gewünschten Unterseiten.

Drittens sind regelmäßige Aktualisierungen unverzichtbar. Wenn die letzte Meldung mehrere Monate oder gar Jahre alt ist, wenden sich User rasch von der Webseite ab. Noch schlimmer ist es, wenn Informationen nicht mehr stimmen. Ein Einzelhändler versäumt beispielsweise, seine aktuellen Öffnungszeiten zu veröffentlichen. Das schadet dem Image. Viertens sollten Seitenverantwortliche für hohe Besucherzahlen sorgen. Das realisieren sie unter anderem mit einer kompetent umgesetzten Suchmaschinenoptimierung, die zu einer besseren Listung bei Google und anderen Suchmaschinen führt.

Auslagerung an Agenturen

Unternehmen können die Webseitengestaltung teilweise oder vollständig auslagern. Der Vorteil einer empfehlenswerten Webagentur liegt darin, dass sie über die erforderliche Expertise verfügt. Betriebe müssen die eigenen Mitarbeiter nicht entsprechend weiterbilden oder extra Fachleute anstellen. Dem gegenüber stehen die Kosten für eine Internetagentur. Bei einem Rundum-Service kümmern sich Agenturen um das Webdesign und füllen die Firmenwebsite mit Inhalten. Darüber hinaus offerieren sie viele abgestufte Leistungspakete: Eine Variante ist, dass sie die Homepage entwerfen sowie technisch betreuen und die Firmen die Inhalte mittels CMS-System selbst einpflegen.

Andrea

Andrea ist der Nerd bei Familien-Frage. Sie kümmert sich um die technischen Aspekte des Blogs und bloggt nebenbei über alles, was damit verbunden ist. Als erfahrene Mama hat sie aber auch zu allen möglichen anderen Themen rund um die Familie etwas beizutragen.

Add comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.