Gebrauchte Sachen der Kinder verkaufen

Kindersachen verkaufen

Es macht Sinn, die gebrauchten Kindersachen zu verkaufen, wenn Eltern keinen Nachwuchs mehr erwarten und auch niemand im Freundeskreis die Sachen gebrauchen kann. Für diesen Zweck kommen neben Flohmärkten oder Secondhand-Shops Auktions- und Verkaufsplattformen im Internet infrage. Auch spezielle Portale für gebrauchte Kinderkleidung, Kindermöbel, Spielzeug und vieles mehr gibt es online. Der Vorteil bei Online-Verkauf liegt einerseits in der klaren Beschränkung auf eine Zielgruppe. Wer explizit Kindersachen kaufen möchte, recherchiert in der Regel genau auf diesen Plattformen. Entsprechend steigt die Chance, dass Eltern ihre Kindersachen verkaufen. Andererseits ist es natürlich auch eine Zeitersparnis, die Babysachen einfach online zum Verkauf einzustellen als sich den ganzen Tag auf einem Flohmarkt die Beine in den Bauch zu stehen.

Meine Empfehlung für dich
YWLINK MäDchen Volltonfarbe Klassisch Sling Sommer ÄRmellos Kleiden Blume Gestreift Prinzessin Partykleid Sommerkleid Kleidung(Himmelblau,110)
  • faschingsen witzige fasnacht mönch kürbis superhelden pilot feen ideen fasnet predator hexenkostüm coole kostüme soldaten kostüm piratenbraut feuerwehr kinder kleinkind karnevalskostüme für karnevals kostümideen karnevalskostüm baby faschingskostüme spider man frauen erdbeerkostüm film karneval damen shop burlesque einfache ideen piratenkostüm frau günstig piratin faschingskostüm fluch der karibik männer babykostüm piraten outfit seeräuber kinderkostüm pirat
  • verkleidung kind piratenkleid biene jungen drachenkostüm fasching hexe zwerg jack sparrow zwergenkostüm erwachsene captain jack sparrow kostüm piratin mädchen fluch der karibik piratenkostüm plüschkostüm damen xxl elefantenkostüm für löwe katze pirat biene faschingszubehör faschingskostüme drache kinderkostüm faschingskostüm piratenbraut kinder karneval elvis mauskostüm etier römerin kleinkinder entenkostüm kleinkind fasching kleider faschingsperücken zauberer
  • kurzer lange wolle karierter minirock faltenrock dunkelblau roter karo bunte stretchrock baumwolle blauer falten ballerina jeans chiffon outfit 50er kleider onlineshop ausgestellt 122 128 134 140 mädchen rock kinderkleid jeansrock kinderrock tüllrock röcke für kinder winterkleid schöne kleider festliche sommerkleider kinderkleider kinderkleidung online strickkleid kleid festtagskleider langer langarm spitzenkleid cocktailkleid glitzerkleid kaufen jeanskleid
  • achtskleid teenager türkis konfirmationskleidung ballonrock weiße kinderkleider grösse abendkleider jährige trägerrock weiß hosen cordkleid tüllkleid junge shorts festtagskleider tüllrock dunkelblau kaufen sommer kleinkind rosa tanzkleidung günstig blumenkleid mit günstige mädchenkleid größen kinderkleidung schwarzes weihnachtskleider sommerkleider minirock 98 134 146 158 164 tüllkleid kinder kleinkind kleidung kleider lang kleid gr mädchen festliche für schwarzes
  • partykleider für männer mönchskostüm minni maus moulin rouge baby mädchen clone trooper günstige pinguinkostüm schmetterlingskostüm kostümverkauf piratenkostüm selber machen indianerin pippi fasching verkleidung marienkäferkostüm karnevalsartikel piratenrock marienkäfer hippie comic faschingsklamotten cowgirl teufel zauberin nixe eisbären erdbeere faschingsbedarf karnevalskostüm karnevalsbedarf engel rokoko kleinkind junge 70er jahre kinderkleidung

Eltern sollten zuerst das ideale Portal für Second-Hand-Kindersachen finden. Besonders interessiert, wie viele User die Plattformen besuchen. Das erkennen Eltern rasch an der Anzahl an eingestellten Angeboten. Darüber hinaus sollten sie sich über mögliche Verkaufsgebühren und die genaue Abwicklung eines Verkaufs informieren. Handelt es sich zum Beispiel um Auktionen oder um Festpreis-Verkäufe? Lässt sich das Einstellen leicht handhaben? Bietet das Portal bestimmte Sicherheiten?

Nach dem Registrieren erfolgt der nächste Schritt, die Präsentation der eigenen Sachen. Eltern sollten bei Festpreisen und Mindestgeboten überlegen, wie viel sie realistischerweise verlangen können. Sie sollten zudem darüber nachdenken, ob sie Pakete mit mehreren Kinderprodukten, beispielsweise für die Baby-Erstausstattung, schnüren oder ob sie diese einzeln verkaufen wollen. Grundsätzlich gilt, dass sie besondere Sachen lieber separat einstellen. So lassen sich bessere Preise erzielen. Anschließend sollten sie für jedes Paket oder Produkt aussagekräftige Fotos anfertigen und hochladen. Ohne Bilder sinkt die Verkaufswahrscheinlichkeit deutlich! Bei der Beschreibung sollten Eltern alle Qualitätsmerkmale nennen. Sie sollten aber auch mögliche Mängel nicht verschweigen, ansonsten droht unnötiger Ärger.

Jessica

Jessica ist selbst Mutter und hat zahlreiche Ratgeber übers Muttersein gelesen,oder besser: sich kritisch damit auseinandergesetzt. Die Erkenntnisse daraus verarbeitet Jessica in Ihren Blogbeiträgen.

Add comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.