Kreative Basteltipps für Familien

Den Familienalltag aktiv gestalten? Dazu trägt auch ein Bastel-Nachmittag wunderbar bei. Das Basteln mit Kindern ist dabei nicht nur eine schöne Aktivität an regnerischen Tagen, sondern stärkt die Familienbande auch darüber hinaus und bietet ebenfalls unzählige Möglichkeiten für spielerisches Lernen und gezielte Förderung, angefangen von der Feinmotorik bei handwerklichen Tätigkeiten über klassische Lerninhalte für Schule & Co. bis hin zur Schulung des Sozialverhaltens.

Meine Empfehlung für dich
Durch das Jahr mit Zuhause im Glück: Das große Buch der Basteltipps
  • Herausgeber: Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
  • Auflage Nr. 1 (08.11.2018)
  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

Basteln will allerdings gelernt sein: Speziell in Zeiten von Fernsehen, Computerspielen und einigen anderen technischen Errungenschaften, die im Alltag von Kindern regelmäßig Einzug halten, sollten das Interesse und die Geduld am Basteln ganz individuell gefördert werden. Die nachfolgenden Kreativ- und Basteltipps für Familien zeigen außerdem, dass es tatsächlich wenig ist, was es zum Gestalten eines spannenden Bastel-Nachmittags für Groß und Klein braucht.

Basteln mit Papier & Pappe

Anregungen für kreative Bastelideen rund um das Papier findet man im Internet zahlreich. Wer nicht unbedingt mit der etwas aufwendigeren eigenen Papierherstellung beginnen möchte, kann bereits fertiges Papier für Basteleien wie Fensterbilder (z.B. mit Scherenschnitt), Deckchen, Papierflieger und -boote einsetzen. Spannend bleibt das Falten und Schneiden von Papier, wenn die Kinder ihre eigenen Ideen einbringen und sich bei Mustern und Formen ausleben können.

Ein Garant für einen gelungenen Kreativ-Nachmittag für Eltern und Kinder ist das Umgestalten von Pappkartons. Egal ob gerade Pferde und Schlösser, Drachen und Burgen, Weltraumschiffe, Autos oder andere beliebte Fan-Phasen bei den Kids & Teens angesagt sind: Ein Karton aus Pappe lässt sich mit Hilfe weiterer haushaltsüblicher Gegenstände, etwas Papier, Stiften und Farbe schnell in eine passende Traumwelt umfunktionieren.

Bei www.creativeworks.at können Eltern für Ihre Kinder verschiedene Workshops, bspw. Kreativ SEIN oder Fun-Nachmittage zu verschiedenen Themen wie Natur oder Kochen buchen.

Basteln und spielerisch lernen

Die Zeit, die man mit der Familie beim Basteln verbringt, ist eine gute Investition in die Entwicklung der Kinder. Bei vielen Bastelaktivitäten können bestimmte Fähigkeiten gezielt geschult werden und auch das Lernen erfolgt auf spielerische Art und Weise. Zu den kreativen Basteltipps, die dies unterstützen, gehört beispielsweise das Gärtnern. Beim Säen von Kräutern stehen Pflanzenpflege & Co. im Vordergrund und das Ergebnis des spielerischen Lernerfolgs lässt sich zudem noch in der Küche verarbeiten. Als Geschenkidee können Eltern mit ihren Kindern für Oma und Opa zum Beispiel auch ein Kresse-Blumentopf-Männchen basteln. Dabei werden zwei Blumentöpfe aufeinander gesetzt, wobei der untere (verkehrt herum) den Körper bildet und im oberen (richtig herum, als Kopf) das Saatgut eingepflanzt wird. Die beiden Blumentöpfe können dann noch als Figur mit Gesicht (oben) und Kleidung (unten) bemalt werden.

Kinder, die gerne malen, können zusammen mit ihren Eltern auch ein eigenes Memory-Spiel basteln. Dazu einfach passende, gleich große Papp-Formen bereitstellen und jeden an der Bastelei Beteiligten je 2x ein identisches Motiv zeichnen lassen. Wer den Schwierigkeitsgrad für das spätere Familienspiel erhöhen möchte, kann auch ein Memory entwickeln, dass sich aus Bildern zusammensetzt, die verschieden, aber trotzdem eindeutig zuzuordnen sind (z.B. Stift + Papier, Bild + Bilderrahmen, usw.).

Basteln mit verschiedenen Naturmaterialien

Rund um das Jahr bieten sich zudem verschiedene Naturmaterialien zum Basteln mit der Familie an. Hierzu informiert auch der Blog Kreativgestalten in Beiträgen zu Frühling, Sommer, Herbst oder Winter Deko. Diese Anregungen, wie sich welches Naturmaterial blitzschnell in ein dekoratives Accessoire oder ein Kindergeschenk verwandeln lässt, helfen der Kreativität von Eltern auf der Suche nach Basteltipps sicher weiter:

  • Steine: Je nach Ausgangsform lassen sich Steine hervorragend mit Acrylfarbe als Käfer, Biene oder andere Tiere bemalen.
  • Nüsse und Kastanien: Egal ob Nussschalen-Boot oder Kastanien-Tierchen – im Herbst hält die Natur einige der interessantesten Bastelmaterialien bereit
  • Blumen & Gräser: Frische Wiesenblumen bieten sich nicht nur als Strauß, sondern auch für Flechtwerk wie Blumenketten oder Ringe an.
  • Pflanzen & Blätter: In getrockneter Form können diese Naturmaterialien zu einem schönen Bild auf Leinwand arrangiert werden.
  • Zapfen: Winterlich dekorieren und Wichteln mit kreativen Zapfenfiguren, egal ob Eule oder Weihnachtsmann-Figur.


Bild: bigstockphoto.com / by monkeybusinessimages

Marianne

Marianne ist leidenschaftliche Mama und Bloggerin und berät online wie offline Familien rund um Erziehung, Ernährung & Partnerschaft. Auf familien-frage.de gibt sie Ihre Geheimnisse preis und bloggt über Alltägliches. Marianne ist außerdem die redaktionelle Leiterin von Familien-Frage.