Multimedia-Notebook

Ein Multimedia-Notebook zeichnet sich meist durch ein hochwertiges Display, einen satten integrierten Sound sowie eine hohe Kompatibilität zu verschiedensten Speichermedien und Dateiformaten aus. Es ist als vielseitige Medienzentrale einsetzbar und bietet durch eine vergleichsweise hohe Festplattenkapazität genügend Platz für umfangreiche Video-, Musik- und Fotoarchive.

Angebot
Acer Aspire 3 (A315-56-38QL) 39,6 cm (15,6 Zoll Full-HD matt) Multimedia Laptop (Intel Core...
  • Prozessor: Leistungsstarkes Arbeiten, Spielen und Surfen mit dem Intel Core i3-1005G1
  • Besonderheiten: Hochauflösendes mattes Full-HD Display mit schmalen Displayrahmen, verschiedenste Festplatten- und Arbeitsspeicherkombinationen, bis zu 8,5h Akkulaufzeit
  • Design: Die leichte, flache Bauweise sowie die hochwertige Haptik und Optik machen das Aspire 3 zum perfekten Begleiter und Arbeitsgerät
  • Vielfältige Schnittstellen und Anschlüsse: Bluetooth 4.0, 1x HDMI, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x Ethernet, 1x Lautsprecher/Kopfhörer/Line-out
  • Anwendungsbereiche: Das Aspire 3 bewältigt alle Aufgaben, die im Alltag anfallen, problemlos - egal, ob mehrere Office-Anwendungen gleichzeitig, Filme streamen oder einfach nur im Internet surfen

Ausstattung

Ein Multimedia-Notebook sollte ein Kartenlesegerät, mindestens vier USB-Anschlüsse, einen HMDI-Ausgang, im Optimalfall zwei Kopfhörerausgänge, einen Multiformat bluray-Player sowie ein ansprechendes Display und ein 2.1-Soundsystem aufweisen. Eine berührungsempfindliche Leiste oder Schnellwahlknöpfe erleichtern die Bedienung eines Mediaplayers deutlich und erhöhen den Komfort.

Kennzeichnend für ein Multimedia-Notebook sind die hohe Anzahl an Schnittstellen und Anschlüssen, Wireless LAN 802.11 b/g/n, Bluetooth, HMDI, und ein Kartenlesegerät dürfen keineswegs fehlen. Das interne Laufwerk muss CDs, DVDs und bluray-Discs abspielen können.

Grafik und Sound

Dementsprechend hoch sind auch die Anforderungen an das Display und die integrierte Soundlösung. Bei einer Bildschirmdiagonale von 15 oder 17 Zoll sollte das Gerät mit einer maximalen Bildschirmauflösung von 1920 x 1080 Pixelkompatibel zum FullHD-Standard sein. Ein integriertes 2.1-Soundsystem gewährleistet eine gute Tonwiedergabe. Per HDMI-Anschluss lassen sich hochauflösende Bilder und Surround-Sound an externe Anzeigegeräte, etwa Plasma-, LCD- oder LED-Fernseher, übertragen.

Design und Bedienbarkeit

Beim Kauf eines Multimedia-Notebooks sollte auch auf ein ansprechendes Design, leistungsstarke Komponenten sowie eine optimale Ergonomie geachtet werden. Berührungsempfindliche Leisten oder Schnellwahlknöpfe werden bei vielen Herstellern implementiert, um eine bessere Steuerung des internen Mediaplayers zu gewährleisten.

Speicher

Wichtig ist auch das Vorhandensein einer Festplatte mit ausreichender Kapazität, das absolute Minimum sollte bei 500 bis 640 Gigabyte Gesamtspeicherkapazität liegen, um auch größere Medienbibliotheken verwalten zu können. Wem der Speicher nicht ausreicht, der kann sich zusätzlich eine externe Multimedia Festplatte zulegen.

Fazit

Ein Multimedia-Notebook richtet sich vor allem an Film- und Musikliebhaber und bietet eine hardwaretechnisch sehr solide Ausstattung, die auch für 3D-Spiele mit mittleren Systemanforderungen geeignet ist. So gesehen ordnen sich Multimedia-Notebooks zwischen Mittelklasse- und Gaming-Notebook ein.

familien-frage.de

Add comment