Persönlich und kreativ: Fotokalender selbst gestalten

Wer erinnert sich nicht gerne an schöne Momente oder teilt besondere Erlebnisse mit den Lieben? Ein Fotokalender macht’s möglich. Ob mithilfe einer Onlinedruckerei gestaltet und gedruckt oder mit Schere und Klebstoff selbst gebastelt, ob als Geschenkidee oder für die eigene Wand: Die individuellen Kalender werden immer beliebter. Doch wie erstellt man den ganz persönlichen Fotokalender am besten?

Meine Empfehlung für dich
CUPCAKES & KISSES Kalender zum Selbstgestalten ohne Jahr I A4 Bastelkalender, Fotokalender, Kreativkalender immerwährend I Wandkalender
  • KREATIV: Bastel an deinem Kalender so lange, bis er dir gefällt, du bestimmst das Design, lass deiner Kreativität freien Lauf
  • PERFEKTES GESCHENK: Verschenke an deine Liebsten einen Kalender, der jeden Monat persönliche Bilder, Postkarten mit schönen Erinnerungen, Sprüche und Gutscheine 2020
  • QUALITATIV: Hochwertiger Wandkalender mit Spiralbindung mit herausragender Druckqualität
  • MERKMALE: 21 x 29,7 cm (A4) und besteht aus 160 g/qm Recycling Offset in weiß, FSC zertifiziert und mit dem Blauen Umweltengel ausgezeichnet, bestehend aus 100% Altpapier.
  • MARKENWARE: CUPCAKES AND KISSES wurde 2015 gegründet und begeistert bereits jetzt in den sozialen Netzwerken mehr als 90.000 Fans. Oft kopiert doch nie erreicht - nur bei uns bekommst du das Original

Selber basteln mit viel Herz: für Naturliebhaber und Künstler

Die einfachste Möglichkeit für Bastler, einen Fotokalender selbst zu gestalten, stellen die verschiedenen „Blankokalender“ dar, die in Bastel- und Künstlerbedarfsläden angeboten werden. Hier müssen die eigenen Fotos nur noch eingeklebt werden. Wer mit Leib und Seele Bastler ist, kann seinen Kalender natürlich auch komplett selber machen – Formen, Farben und Mustern sind dann keine Grenzen mehr gesetzt.

Jetzt müssen nur noch ein paar Ideen her. Wie wäre es mit Mutter Natur als Muse? Passend zur Jahreszeit erhält jeder Monat ein Foto mit winterlichen, frühlingshaften, sommerlichen oder herbstlichen Motiven. Zusätzlich können die einzelnen Kalenderblätter mit gepresstem Herbstlaub, Blüten und Kunstschneepuder dekoriert werden. Ein weiterer Pluspunkt: Das Sammeln und Pressen von Blättern und Blüten macht sicherlich auch den Kindern Spaß.

Für kleine und große Picassos ist die folgende Idee genau das Richtige: Ergänzen Sie die Szenerie aus dem Bild doch einfach selbst. Ein Foto ist zwangsläufig nur ein begrenzter Ausschnitt eines größeren Ganzen. Klebt man es in die Mitte eines Kalenderblattes, ist auf allen vier Seiten noch genug Platz, hinzuzufügen, was das Foto nicht zeigt. Hierbei kann man sowohl dem künstlerischen Talent freien Lauf lassen, als auch dem Schalk im Nacken. Ist das etwa Godzilla, der dort am Bildrand aus dem Meer gestapft kommt?

Kalender digital gestalten: positive Energie!

Viel Kreativität benötigt man auch, um einen individuellen Kalender am PC zu gestalten und anschließend bei einer Onlinedruckerei drucken zu lassen. Durch die digitale Bildbearbeitung eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, einen einzigartigen Kalender zu gestalten. Bild und Text effektvoll zu kombinieren, bietet sich hier besonders an. Versieht man seine liebsten Fotos mit den schönsten Zitaten und Weisheiten, sorgt jeder Blick in den Kalender für einen Motivationsschub.

Für den Lacher zwischendurch kann ein lustiger Tierkalender sorgen. Jeder Haustierbesitzer hat wohl Dutzende Fotos von seinen Lieblingen, die die lustigsten Blicke aufgesetzt haben und sich in den merkwürdigsten Positionen rekeln. Oft stellt man sich da die Frage: „Was die wohl gerade denken?“ Ein paar Gedanken- oder Sprechblasen können verraten, was sich im Kopf der vierbeinigen Freunde abspielt.

Bild: bigstockphoto.com / e.zebolov

Marianne

Marianne ist leidenschaftliche Mama und Bloggerin und berät online wie offline Familien rund um Erziehung, Ernährung & Partnerschaft. Auf familien-frage.de gibt sie Ihre Geheimnisse preis und bloggt über Alltägliches. Marianne ist außerdem die redaktionelle Leiterin von Familien-Frage.