Sponsored Video: Immer am Ball bleiben – Die Allianz und Manuel Neuer machen Kinderträume wahr

Jedes Kind hat einen Traum. Manche sind (nahezu) unerfüllbar – Prinzessin sein, auf den Mond fliegen, einen Drachen als Haustier haben, zaubern können. Andere hingegen sind zwar ambitioniert, jedoch durchaus realisierbar: Ballerina werden, berühmt sein, Fußball für die Nationalmannschaft spielen. Und auch wenn Erwachsene die Träume ihrer Kinder gern mit einem Lächeln betrachten, ist es für die Kleinen wichtig, große Träume und Pläne haben – auch wenn sie vielleicht unerreichbar erscheinen. Denn Träume spornen zu Höchstleistungen an. Und wer seine erträumten Ziele durch harte und stetige Arbeit erreicht hat, der fühlt sich richtig gut.

Meine Empfehlung für dich
Fußball: Durch Spielen zum Taktikfuchs: Das 3-Stufen-Modell für Schule und Verein
  • Steffen Breinlinger
  • Herausgeber: Meyer & Meyer
  • Auflage Nr. 1 (18.06.2019)
  • Taschenbuch: 264 Seiten

Kinderträume einreichen und gewinnen

Hat auch Ihr Kind schon seit langem einen großen Traum? Vielleicht sogar einen, bei dem sich alles um Fußball dreht? Zur Zeit führt die Allianz mit Unterstützung von Fußballstar Manuel Neuer ein Gewinnspiel unter dem Motto „Kleine Champions – große Träume“ durch. Es ist die große Chance, den Traum Ihres Kindes wahr werden zu lassen, denn insgesamt 22 der teilnehmenden Kinder können bei einem persönlichen Training mit Manuel Neuer in München mit von der Partie sein. Weitere 100 erhalten ein handsigniertes Trikot. Die Erfüllung des Traums ist ganz einfach: füllen Sie online das Formular aus, in dem Sie eintragen, wovon Ihr Kind (Teilnahmebedingung: zwischen sechs und zwölf Jahren alt) schon immer träumt. Foto des Kindes hochladen, eine einfache Frage beantworten und dann die Daumen drücken. Einsendeschluss ist der 19. August 2015.

Die Kinderunfallversicherung der Allianz: Wichtiger Basisschutz

Unfälle von Kindern – beispielsweise auf dem Bolzplatz, der Fahrt in den Urlaub oder beim Spielen mit Freunden im Garten – können für das Kind selbst und die Eltern schwerwiegende finanzielle Folgen haben. Rund zwei Millionen Kinder sind jährlich betroffen. Im schlimmsten Fall kann ein Kind ein Leben lang nicht arbeiten. Zumindest gehen mit Unfällen in den meisten Fällen diverse Kosten einher. Eine Kinderunfallversicherung der Allianz hilft, diese zu bewältigen.

Warum eine Kinderunfallversicherung wichtig ist

Die gesetzliche Unfallversicherung schützt Kinder nur, wenn sie sich in Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen sowie auf dem Hin- und Rückweg zu/von diesen befinden. Bei Unfällen außerhalb dieser Orte existiert keine finanzielle Absicherung. Diese lässt sich nur mit einer privaten Kinderunfallversicherung realisieren, die zum Beispiel Eltern oder andere Verwandte für ein Kind abschließen. Bestenfalls gewährt eine solche Police nicht nur eine Einmalleistung, sondern ab einem bestimmten Grad der Invalidität eine lebenslange Rente. So sichern Verwandte das Kind umfassend ab.

Die wesentlichen Vorteile der Allianz-Kinderunfallversicherung

Die Allianz-Kinderunfallversicherung ermöglicht einen solchen Schutz. Versicherungsnehmer können eine Unfallrente von 250 bis 3.000 Euro im Monat vereinbaren. Darüber hinaus zeichnet sich die Police damit aus, dass sie bereits ab einem Invaliditätsgrad von 1 % eine Einmalzahlung vornimmt. Ab 35 % Grad zahlt sie die doppelte Leistung, ab 70 % die fünffache Leistung. Erwähnung verdient auch die garantierte Beitragsrückzahlung, die für versicherte Kinder ein ansprechendes Startkapital in das Erwachsenenleben bedeutet.

Bild: © Allianz 2015

Dieser Artikel wurde gesponsert.

Marianne

Marianne ist leidenschaftliche Mama und Bloggerin und berät online wie offline Familien rund um Erziehung, Ernährung & Partnerschaft. Auf familien-frage.de gibt sie Ihre Geheimnisse preis und bloggt über Alltägliches. Marianne ist außerdem die redaktionelle Leiterin von Familien-Frage.