Sponsored Video: Sanella beflügelt Spiegeleier und Kinderfantasien

Bei dem derzeit regnerischen und kühlen Wetter sind  Indoor-Aktivitäten für die ganze Familie gefragt. Mit Sanella machen diese Aktivitäten nicht nur Spaß, sondern liefern zugleich ein leckeres Endergebnis. Backen war seit jeher ein gemütlicher, liebevoller Zeitvertreib im Kreise der Familie und stets große Freude für die Kinder.

Meine Empfehlung für dich
Sanella Margarine 500g
  • Ideal zum Backen
  • Ideal zum Kochen
  • Ideal zum Braten
  • Unilever Deutschland, 20457 Hamburg

100 Jahre gesunde Geschichte

Bereits 1904 wurde Sanella von dem Niederländer Van den Bergh in Deutschland auf den Markt gebracht, verschwand von diesem allerdings in den stürmischen und notdürftigen Zeiten des ersten Weltkriegs wieder, um danach einen umso erfolgreicheren Siegeszug, wenn auch unterbrochen vom zweiten Weltkrieg, in den deutschen Küchen anzutreten. Die Pflanzen-Margarine veränderte im Lauf der vielen Jahre lediglich Design und Werbeslogans, mal war sie rund, mal eckig, aber immer für gesundheitsbewusste und backbegeisterte Menschen gedacht. In den 50er Jahren gab es die ersten Sammelalben von Sanella und in den 70er Jahren erschien das erste Backbuch, das einfache, jedoch nicht weniger schmackhafte Rezepte anschaulich präsentierte.

Sanella im Jahreskreis

Backen ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen. Sinnliche Freuden sowohl für das Auge, als auch für den Geruchs- und Tastsinn sind garantiert. Was wäre Weihnachten ohne den intensiven Duft nach Weihnachtskeksen? Und welche Kinder haben nicht ihren Spaß daran, mit ihren kleinen, zarten Händen ausgiebig den Teig zu bearbeiten? Sanella eignet sich mit einem Fettgehalt von 75 Prozent vom zarten Mürbteig über lockeren Rührteig bis hin zu saftigem Hefeteig für die verschiedensten Teige und zu den unterschiedlichsten Anlässen. Ob Muffins, Geburtstagstorten, Plätzchen, Brötchen oder zu Festen im Jahreskreis, Sanella wartet mit einem umfangreichen Rezeptangebot auf.

Der Frühling hält auch bei Sanella Einzug

Wie sich im Frühling die Natur transformiert, Neues heranwächst und eine Zeit des Wandels anbricht, sind auch bei Sanella die Uhren nicht stehengeblieben. Aus dem für Ostern klassischen Spiegeleikuchen wurde kurzerhand der Bienchenkuchen gezaubert. Was würde besser den Frühling symbolisieren als kleine Bienchen auf der Suche nach Blütennektar? Dieses und viele andere Rezepte können Sie bei Sanella nachlesen, mit der ganzen Familie ausprobieren und auf diese Weise einen Hauch von frühlingshaftem Backduft in Ihre Küche zaubern.



Mehr über Sanella bei Facebook.

Dieser Artikel wurde gesponsert.

Marianne

Marianne ist leidenschaftliche Mama und Bloggerin und berät online wie offline Familien rund um Erziehung, Ernährung & Partnerschaft. Auf familien-frage.de gibt sie Ihre Geheimnisse preis und bloggt über Alltägliches. Marianne ist außerdem die redaktionelle Leiterin von Familien-Frage.