So lange dauert eine Schwangerschaft

Die Dauer einer Schwangerschaft

Die Dauer einer Schwangerschaft beträgt bei Frauen durchschnittlich 266 Tage. Als Tag 1 wird der Eisprungstag festgelegt, die Niederkunft meint das Ende der Gestation. Um nun den wahrscheinlichen Geburtstermin des Ungeborenen zu berechnen, stehen Ärzten und Eltern zwei Methoden zur Auswahl. Die häufig verwandte Naegele-Regel nimmt sich den ersten Tag der letzten Monatsblutung zum Ausgangspunkt. Ist Ihr Zyklus regelmäßig 28 Tage lang und weicht er nicht signifikant von diesem Standardwert ab, zählen Sie zu jenem Tag sieben weitere hinzu, rechnen drei Monate ab und erhöhen das Gesamtergebnis um ein Jahr. So errechnet man jenen Tag, der exakt 40 Wochen nach der letzten Regelblutung anbricht. Dieser Termin ist das voraussichtliche Datum der Niederkunft. Mediziner kürzen ihn als E. T. ab, was ausgeschrieben für errechneter Termin steht. Die ersten beiden Wochen der Schwangerschaft bleibt die Eizelle noch unbefruchtet. Die Naegele-Regel zählt sie trotzdem dazu, weil jedes Ei aus der weiblichen Eileiter potenziell ein Kind hervorbringen könnte.

AngebotMeine Empfehlung für dich
Wirezoll Still BH, Nahtlos Damen Umstands-BH mit Abnehmbare Einlagen Ohne Bügel für Stillen, Nacht Schlaf, Schwangerschafts, Grau, L
  • Super Tragekomfort: Wirezoll Still BH ist designed für ein einfaches und komfortabeles Stillen, der Stoff (95,6% Nylon, 4,4% Elasthan) ist sehr weich, atmungsaktiv, elastisch und antibakteriell. Der Umstands-BH ist angenehm zu tragen und passt sich an die sich verändernde Brustform an, so dass Sie es während der Schwangerschaft oder Stillzeit tragen können
  • Optimale Unterstützung: Unser Still BH ist nahtlos und ohne Bügel, bietet optimale Unterstützung und Tragekomfort während der ganzen Schwangerschaft und Stillzeit. Der weiche Stretch ohne Bügel, Einnäher oder Nähte sorgt für maximalen Tragekomfort. Gleichzeitig stützt er die Brust optimal.Die Träger können in der Länge von vorn verstellt werden. Sehr praktisch da man so keine Hilfe braucht oder ihn ausziehen muss.
  • Einfache Ein-Hand-Zugang: Der Still-BH mit Verschluss kann einfach mit einer Hand geöffnet und geschlossen werden, was die Handhabung beim Stillen wesentlich erleichtert. So können Sie Ihr Kind schnell versorgen. Im geschlossenen Zustand halten die Verschlüsse den BH sicher und ohne Verrutschen zu
  • Benutzerfreundliches Design: In Schwangerschaft und Stillzeit ist unser Damen BH ein verlässlicher Begleiter. Gasdurchlässiger Stoff und Netz Design machen den BH ganz atmungsaktiv; 3 Reihen Hakenverschluss bieten zusätzliche Unterstützung und sorgen für die perfekte Passform; Mit BH-Verlängerung können Sie den Einstellungsbereich erweitern und schließlich wird die Nutzungszeit des BHs verlängert
  • Abnehmbar Stilleinlagen: Jeder Still BH kommt mit ein Paar abnehmbare Stilleinlagen, die abnehmbare Brust absorbierende Pads können nicht nur Ihre Brustwarzen verbergen, sondern auch Ihre übermäßige Muttermilch saugen. Halten Sie Ihre Brüste sauber und trocken

Post conceptionem

Neben dem vom Zyklus abhängigen Rechenweg, kann die Dauer der Schwangerschaft auch am Moment der Empfängnis festgemacht werden. Der lateinische Ausdruck post conceptionem meint nach der Zeugung und bezeichnet das tatsächliche Lebensalter des Fötus, Embryos oder ungeborenen Kindes. Jene Rechenart verkürzt die Schwangerschaft um vierzehn Tage und sieht einen Geburtstermin nach circa 38 Wochen vor. Sie wird in der Bundesrepublik Deutschland beispielsweise zu Rate gezogen, soll ein Schwangerschaftsabbruch vorgenommen werden. Im Mutterpass und bei Vorsorgeuntersuchungen geht man generell immer von 40 Schwangerschaftswochen aus. Auch wenn Ihr Kind erst die 26. Woche im Bauch verbringt, sind für Sie die Checklisten zur 28. Woche interessant.

Theorie und Praxis von Geburtsterminen

Statistisch gesehen kommen lediglich 5,5 Prozent aller Kinder am errechneten Geburtstermin zur Welt. Weil das Ende einer Schwangerschaft nicht exakt vorhergesagt werden kann, gelten auch die drei Wochen zuvor und die zwei Wochen danach als möglicher und für Mutter und Kind idealer Zeitraum. Gebären Frauen ihr Baby zwischen der 38. und 42. Schwangerschaftswoche, wird die Geburt des neuen Erdenbürgers als termingerecht bezeichnet. Über 90 Prozent aller Kinder erblicken innerhalb jenes Zeitfensters das Licht der Welt. Weil nur weniger als ein Prozent der Babys später geboren werden, können Sie als werdende Mama davon ausgehen, dass Ihre Schwangerschaft die Dauer von 294 Tage nicht überschreiten wird. Die Ärzte greifen spätesten mit diesem Stichtag in die Niederkunft ein, verabreichen wehenfördernde Mittel oder nehmen in letzter Konsequenz einen Kaiserschnitt vor. Mehr als drei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin erfolgt nur in neun Prozent aller Fällen das Ende der Schwangerschaft. Die meisten davon betroffenen Mütter bringen Ihr Kind im 8. Schwangerschaftsmonat und nur wenige Tage vor dem termingerechten Zeitraum zur Welt.

Jessica

Jessica ist selbst Mutter und hat zahlreiche Ratgeber übers Muttersein gelesen,oder besser: sich kritisch damit auseinandergesetzt. Die Erkenntnisse daraus verarbeitet Jessica in Ihren Blogbeiträgen.

Add comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.