Der Vitalpilz Reishi – natürliche Kraft für nachhaltige Gesundheit

Er gilt als „Pilz der Unsterblichkeit“, aber auch als „Pilz der Weisen“. Die Rede ist vom Heil- und Vitalpilz Reishi, der zu den 10 wichtigsten Vitalpilzen gehört. Seine heilenden Kräfte waren bereits den alten Chinesen in der traditionellen Medizin bekannt. Dieses Wissen ist mittlerweile seit mehr als 4000 Jahre überliefert. Waren damals die Heil- und Vitalpilze nur den Reichsten des Landes vorbehalten, der Reishi versprach darüber hinaus ein langes Leben, ist es heutzutage für alle gesundheitsbewussten Menschen aufgrund moderner Herstellungsverfahren möglich, von den wertvollen Inhaltsstoffe aus den Fruchtkörpern des Pilzes zu profitieren.

Das Fleisch des Waldes

Wegen seiner Bitterstoffe ist der Reishi nicht zum Kochen geeignet. Deshalb ist die Einnahme zur Stärkung des Immunsystems sowie des Verdauungstraktes nur als Extrakt möglich. In Kapselform oder auch als Heißgetränk entfalten die Inhaltsstoffe ihre gesundheitsfördernde Wirkung. Auch soll die regelmäßige Einnahme ein langes Leben verheißen. Präventiv eingenommen, lassen sich eine Vielzahl von Beschwerden lindern, heilen oder gar vermeiden. So sollen die heilende Kräfte des Reishi auch bei chronischer Bronchitis sowie Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse wie dem Hashimoto-Thyreoiditis positiven Einfluss nehmen. Ebenso verhält es sich bei Herz- und Kreislauferkrankungen und vieles mehr, wie bei www.gesu-optimal.de/reishi-ein-pilz-fuer-langes-leben-und-gesundheit-vitalpilze nachzulesen ist.

Nachhaltig gesund mit Vitalpilzen

Zahlreiche Studien sollen inzwischen die Wirksamkeit bei Erkrankungen bzw. Beschwerden verschiedenster Ursachen belegen. Allerdings sollte bei akuten sowie ernsthaften Krankheiten immer ein Arzt aufgesucht werden. Die Einnahme des Vitalpilzes kann nicht den Arztbesuch ersetzen. Vielmehr trägt er jedoch dazu bei, bei längerfristiger Einnahme die Gesundheit nachhaltig zu stärken. Bei Kindern sollten Sie grundsätzlich sehr vorsichtig mit Medikamenten aller Art sein, auch bei Produkten natürlicher Herkunft. Verabreichen Sie Kindern daher Medikamente nur in Rücksprache mit einem Arzt. Empfehlenswert für Erwachsene ist auch eine jährliche Kur mit Vitalextrakt-Kapseln für 6 bis 8 Wochen. Die reinen Extrakte aus den Fruchtkörpern sind auch für Vegetarier sowie Veganer geeignet.

Bild: bigstockphoto.com / A K Choudhury

vsadmin

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.