Ist ein Kind mit dem Medizinstudium vereinbar?

Das Humanmedizinstudium gehört mit 12 Semestern Regelstudienzeit zu den längsten Studiengängen. Bei mittlerweile circa 65 % weiblichen Studienanfängern im medizinischen Bereich kommt es immer häufiger vor, dass sich Studentinnen schon während des Studium für ein Kind entscheiden. Doch ist das überhaupt unter einen Hut zu bekommen?

Meine Empfehlung für dich

Fakt ist, dass das harmonische Miteinander von Familienplanung und Karriere auf jeden Fall eine Herausforderung darstellt. Neben dem Problem der Finanzierung stellt sich auch die Frage, ob man als Mutter ein Freisemester direkt nach der Geburt nimmt oder ob man es weiterhin schaffen möchte, an den Pflichtkursen teilzunehmen und in jeder freien Minute medizinische Lehrbücher zu lesen.

Nach dem ersten Staatsexamen am Ende des vierten Semesters wird das Studium der Humanmedizin an den meisten Universitäten etwas entspannter, weil es weniger obligatorische Termine gibt und man sich an das Lernpensum für die Prüfungen gewöhnt hat. Ein Kind ist ab diesem Zeitpunkt zwar immer noch schwer in die Semestertermine mit ein zu planen, aber es ist einfacher als am Anfang. Bei der Finanzierung dürften natürlich Unterstützungsmodelle der Eltern die einfachste Lösung darstellen. Ansonsten geht es nur über mehrere Jobs während des Medizinstudiums, wodurch Geld verdient werden kann.

Infos rund um das Medizinstudium gibt es auch auf Medizin-Blog.info.

Bei der Betreuung und Versorgung des Kindes geht es meist um eine kritische Phase von bis zu einem Jahr, nach der das Kind dann auch schon in einer Kindertagesstätte untergebracht werden kann. Hierfür gibt es oft staatlich geförderte Finanzierungsmöglichkeiten, sodass diese Gebühren kaum zu Buche schlagen. Wenn sich Vater und Mutter des Kindes dann bei der Betreuung und Versorgung organisiert abwechseln, steht einer Teilnahme an den wichtigsten Veranstaltungen im Studium nichts mehr im Wege.

Grundsätzlich gilt, dass nach dem Medizinstudium bzw. direkt vor der Assistenzarztzeit natürlich ein günstigerer Zeitpunkt für das Kinderkriegen gegeben ist. Eine besondere Leistung stellt das Vereinbaren von Studium und Kind aber auf alle Fälle für jede junge Familie dar. Wer den Kinderwunsch auf später verlegen möchte oder muss, erfährt bei Social-Freezing.org alles zu diesem Thema.

Web-Tipps rund um Studium, Ausbildung und Karriere:

  • Für die Bewerbung: Anschreiben nach Berufsbezeichnung finden – bei Vorlagebox.com kein Problem. Viele Berufsgruppen sind als Vorschlag schon vorhanden. Speziell für Sie angefertigte Anschreiben können autorengeprüft angefragt werden. Die Downloads gelten dabei als wohlgemeinte Vorschläge und können/sollten im Text individuell angepasst werden!
  • Für die Berufswahl: Auf der virtuellen Bildungsmesse werden hilfreiche Informationen rund um Ausbildung, Studium und Weiterbildung zur Verfügung gestellt.
  • Bei der GBB (Gesellschaft für berufliche Bildung) finden Sie zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Marianne

Marianne ist leidenschaftliche Mama und Bloggerin und berät online wie offline Familien rund um Erziehung, Ernährung & Partnerschaft. Auf familien-frage.de gibt sie Ihre Geheimnisse preis und bloggt über Alltägliches. Marianne ist außerdem die redaktionelle Leiterin von Familien-Frage.