Romantische Flitterwochen – auch mit Kindern möglich!

Was gibt es denn schöneres nach dem schönsten Tag im Leben als romantische Flitterwochen? Endlich Abstand vom Alltag nehmen und ein wenig Romantik erleben. Doch wie soll das mit Kindern funktionieren?

Meine Empfehlung für dich
ADAC Reiseführer plus Andalusien: mit Maxi-Faltkarte zum Herausnehmen
  • Jan Marot
  • Herausgeber: ADAC Reiseführer, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Auflage Nr. 1 (08.01.2019)
  • Taschenbuch: 192 Seiten

Reiseziele für die Flitterwochen zu dritt oder zu viert!

Wer sagt denn, dass Flitterwochen nur was für verliebte Pärchen sind? Wieso denn nicht Flitterwochen mit Kind verbringen? Da ist das Familienglück doch schon nahezu perfekt. Es schweißt zusammen und bringt Erlebnisse, an die man sich hinterher gerne gemeinsam erinnert. Es fehlt nur noch ein geeignetes Reiseziel für den romantischen Honeymoon. Selbstverständlich müssen bei den Flitterwochen mit Kindern die Bedürfnisse ganz anders gesteckt werden, als wenn man in trauter Zweisamkeit verreist. Das Kind muss sich im Hotel oder in der Unterkunft wohlfühlen, damit es auch für die verliebten Eltern ein entspannter Urlaub wird.
Um Stress schon bei der Anreise zu vermeiden, sollten Sie sich generell für ein Ziel in den Nachbarländern von Deutschland entscheiden, damit eine lange Flugreise vermieden wird. Dafür bietet sich die Schweiz oder Österreich sehr gut an, da diese mit dem Auto gut erreichbar sind. Und auch in Deutschland selbst gibt es wunderschöne Orte, die sich für eine Hochzeitsreise eignen. Dabei bietet es sich sogar an, vor Ort – beispielsweise ganz idyllisch an der Ostsee – zu heiraten und anschließend dort auch die Flitterwochen zu verbringen.
Sollten Sie nicht auf Sonne, Meer und Strand verzichten wollen, dann ist eine Flugzeit von nicht mehr als 3 Stunden zu empfehlen.

Hotels mit Kinderanimation sind fast überall zu finden!

Achten Sie stets auf kinderfreundliche Hotels und das Programm, das angeboten wird. Gibt es eventuell einen Kinderclub, indem die Kinder betreut werden, oder wird Programm angeboten, an dem die Kinder in den verschiedenen Altersklassen teilnehmen können? In dieser Zeit haben Sie die Möglichkeit etwas zu zweit zu unternehmen und den Honeymoon zu genießen. Es gibt die bekannten Familotels, die überall in Deutschland und zum Teil auch in Österreich und der Schweiz zu finden sind.

Flitterwochen auf dem Kreuzfahrtschiff

Wer gerne eine Kreuzfahrt machen möchte, sollte sich über Familienschiffe informieren. Diese bieten genug Programm und viele Attraktionen, fast wie in einem Erlebnispark. Dort ist Spaß für die ganze Familie, sozusagen ein Freizeitpark auf hoher See.

Wer also seine Flitterwochen mit den Kindern verbringen möchte, weil sie dazugehören, hat sicherlich genügend Möglichkeiten trotzdem Romantik pur zu erleben.

Marianne

Marianne ist leidenschaftliche Mama und Bloggerin und berät online wie offline Familien rund um Erziehung, Ernährung & Partnerschaft. Auf familien-frage.de gibt sie Ihre Geheimnisse preis und bloggt über Alltägliches. Marianne ist außerdem die redaktionelle Leiterin von Familien-Frage.