Sponsored Video: So macht laufen Spaß – gemeinsam zum Volkslauf mit E.ON

Heute schon gelaufen? Das Laufen von Langstrecken ist eine gesunde Sportart, die neben Muskelaufbau und Förderung von Fitness und Ausdauer noch weitere Vorteile hat. Wer regelmäßig läuft, lernt seine Umgebung besser kennen und trifft viele Gleichgesinnte. Dafür sind Volksläufe, also Wettläufe über lange Strecken mit nicht-professionellen Sportlern, perfekt geeignet. Denn ein Volkslauf motiviert zum Laufen – das Ergebnis zählt weniger als die Teilnehmerurkunde, getreu dem Motto „dabei sein ist alles“. Außerdem fördert ein solches Ereignis das Gemeinschaftsgefühl einer Stadt und trägt dazu bei, ihre schönsten Seiten zu zeigen. Und es ist ein Event für die ganze Familie: Ob als aktiver Läufer, motivierender Zuschauer, eifriger Organisator oder freiwilliger Helfer – bei einem Volkslauf haben alle Spaß.

Die E.ON Videokampagne – Hinter den Kulissen

Deswegen hat E.ON die Kampagne „Gemeinsam läuft’s besser“ zur Unterstützung solcher Laufereignisse ins Leben gerufen. Kernstück ist ein Video, das zeigt, wie abwechslungsreich und aufregend Volksläufe sein können. Gedreht wurde unter der Regie des sporterfahrenen Regisseurs Daniel Trenkle an zwei Tage beim Stadtlauf durch die Innenstadt von Hameln. Alle Darsteller sind entweder echte Teilnehmer bzw. Helfer des Laufs oder lokal gecastete Statisten und Komparsen. Ziel war keine hohe schauspielerische Leistung, sondern Authentizität. Die besondere Schnitttechnik „Match Cuts,“ durch die die Bewegungen verschiedener Menschen zusammengefügt werden, um wie eine zu wirken, verbildlicht das Zusammengehörigkeitsgefühl bei einem Volkslauf. Alle Facetten des Events werden gezeigt und wirken am Ende als großes Ganzes.

Das Laufsport-Sponsoring von E.ON

E.ON Energie Deutschland ist eines der führenden privaten Energieunternehmen in Deutschland. Das Laufsport Sponsoring soll kleinere deutsche Stadtläufe fördern. Besonders bemerkenswert: Alle E.ON Volksläufe sind klimaneutral. Schon bei der Planung wird überlegt, wie die Umweltbelastung gering gehalten werden kann. Nach dem Lauf wird der gesamte CO2-Ausstoß, also An- und Abreise sowie lokaler Stromverbrauch von E.ON und der Umweltagentur ARTIK mit Umweltzertifikaten kompensiert.

Dieser Artikel wurde gesponsert.

Marianne

Marianne ist leidenschaftliche Mama und Bloggerin und berät online wie offline Familien rund um Erziehung, Ernährung & Partnerschaft. Auf familien-frage.de gibt sie Ihre Geheimnisse preis und bloggt über Alltägliches. Marianne ist außerdem die redaktionelle Leiterin von Familien-Frage.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.